Výzkum, vývoj a zkušebnictví kolejových vozidel
Research, development and testing of railway rolling stock
Forschung, Entwicklung und Prüfwesen von Schienenfahrzeugen
Cílem společnosti je nabízet kompletní řešení projektů, které budou odpovídat nejmodernějšímu stavu techniky a na jejichž konci bude spokojený zákazník a uživatel.
The aim of the company is to offer completely packaged projects with solutions that are in harmony with the state-of-the-art of the technology with a satisfied customer and user at the end.
Das Ziel der Gesellschaft ist, die komplette Abwicklung der Projekte anzubieten, die dem neuesten Stand der Technik entspricht, um am Ende zufriedene Kunden und Benutzer zu bekommen.
Tisk Print

Antriebsanlage

Die Fähigkeit, schnell zu beschleunigen und dabei möglichst wenig Energie zu verbrauchen, ist aus Sicht des Betreibers sehr wichtig. Der Antrieb ist ein Bestandteil jedes Triebfahrzeuges, der bei der Fahrt und der Bremsung fahrdynamische Eigenschaften bestimmt. Einige Antriebsteile stellen eine beträchtliche Geräusch- und Schwingungsquelle dar, so dass die gewählte Konstruktionslösung sowie die Art der Befestigung derartiger Teile den Komfort der Fahrgäste sowie die äußere Geräuschbildung des Fahrzeuges direkt beeinflussen.

Auf dem Gebiet der Antriebsanlageentwicklung bietet VÚKV a.s. die folgenden Arbeiten an:

  • Projektierung, Berechnung und Erstellung von Konstruktionsunterlagen kompletter Antriebsanlagen für neue und modernisierte Fahrzeuge mit Diesel- und E-Antrieb (Triebwagen, Lokomotiven usw.),
  • Entwurf der Antriebsanordnung unter Berücksichtigung gewünschter Parameter und Gesamtgestaltung des Fahrzeuges,
  • Entwurf der elastischen Lagerung (Aufhängung) der Antriebsanlagen und weiterer Komponenten in Zusammenarbeit mit führenden Herstellern von Gummi-Metall-Federelementen,
  • Entwurf, Festigkeitsberechnung und Konstruktion des Antriebstragrahmens („powerpack“) oder dessen Einzelkomponenten,
  • Konstruktion von Radsatzantrieben mit hydromechanischer, hydrodynamischer oder elektrischer Leistungsübertragung,
  • Anbau sämtlicher Leistungsübertragungskomponenten einschl. dynamischer Analyse,
  • Konzeptionelle und konstruktive Lösungen von Hilfsantrieben (Drehstromgenerator, Kühllüfter, Kompressoren, Klimaanlagen usw.) mit mechanischer, hydrostatischer oder elektrischer Leistungsübertragung,
  • Konstruktion der Kühlanlage des Verbrennungsmotors sowie der Leistungsübertragungskomponenten einschließlich Vorwärmungsanlage und Anschlusses an das Fahrzeugheizsystem,
  • Anbau von Zubehör der Antriebseinheit:
    • Verbrennungsluftaufbereitung,
    • Abgasanlage,
    • Kraftstoffversorgung,
    • Diagnose- und Meldeanlage,
    • Elektroausstattung,
    • Brandschutzsystem.
   
       
Česky English Deutsch

Kontaktieren Sie uns