Výzkum, vývoj a zkušebnictví kolejových vozidel
Research, development and testing of railway rolling stock
Forschung, Entwicklung und Prüfwesen von Schienenfahrzeugen
Cílem společnosti je nabízet kompletní řešení projektů, které budou odpovídat nejmodernějšímu stavu techniky a na jejichž konci bude spokojený zákazník a uživatel.
The aim of the company is to offer completely packaged projects with solutions that are in harmony with the state-of-the-art of the technology with a satisfied customer and user at the end.
Das Ziel der Gesellschaft ist, die komplette Abwicklung der Projekte anzubieten, die dem neuesten Stand der Technik entspricht, um am Ende zufriedene Kunden und Benutzer zu bekommen.
Tisk Print

Bremssysteme

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Fahrzeuges ist dessen Fähigkeit, von der Höchstgeschwindigkeit auf einem Bremsweg vorgegebener Länge, und zwar unter jeder beliebigen Bedingung, sicher anzuhalten. Es gilt, dass jedes Fahrzeug anfahren „kann“, jedoch anhalten „muss“.

Auf dem Gebiet von Schienenfahrzeugen werden am häufigsten folgende Bremssysteme verwendet:

  • Druckluftbremse,
  • Magnetschienenbremse,
  • Hydraulische Bremse,
  • Dynamische Bremse.

Die genannten Bremssysteme werden in Abhängigkeit von der Betriebsbestimmung des Fahrzeuges entweder selbständig oder in einer gegenseitigen Kombination verwendet.

VÚKV a.s. bietet auf dem Gebiet der Bremssysteme komplette Entwicklungsarbeiten sowohl bei Projekten neuer Systeme als auch bei Projekten von Anpassungen und Modernisierung bestehender Systeme an. Die genannten Entwicklungsarbeiten umfassen zum Beispiel Machbarkeitsstudien, Projekte, Detailkonstruktion, Assistenz bei der Herstellung sowie Durchführung von erforderlichen Prüfungen, die in der Prüfstelle VÚKV a.s. erfolgt.

Bei der Entwicklung der neuen Systeme handelt es sich vor allem um folgende Arbeiten:

  • Entwurf pneumatischer Luftpläne VÚKV a.s. führt in Zusammenarbeit mit einem ausgesuchten Lieferanten der Bremsausrüstung und aufgrund einer Bremsenberechnung die Auswahl erforderlicher Bremsgeräte durch und arbeitet ein pneumatischer Luftplan des betreffenden Fahrzeuges aus.
  • Aufbau der Geräte im Fahrzeug. Verteilung und Befestigung der Bremsgeräte im Fahrzeug. Dabei kommen zwei Grundanordnungen vor:
    • Bremsausrüstung, die separat im unteren Teil des Wagenkastens angeordnet ist,
    • Bremsausrüstung, die in eine „pneumatische Platte“ oder einen „Bremscontainer“ integriert ist.
  • Führung von Rohrleitungen am Fahrzeug. Entwurf der Anordnung, Konstruktionslösung der Befestigung der Rohrleitung am Fahrzeug und Anschluss der Rohrleitung an einzige Bremsgeräte, ggf. pneumatische Platten oder Bremscontainer.

Bei der Instandsetzung und Modernisierung der bestehenden Bremssysteme bietet VÚKV a.s. folgende Entwicklungsarbeiten an:

  • Änderungen des bestehenden pneumatischen Luftplanes.
  • Entwurf eines Plans der Verwendbarkeit der bestehenden und Auswahl der neuen Geräte.
  • Einbau des modernisierten Bremssystems ins Fahrzeug bei maximaler Ausnutzung der ursprünglichen Verteiler und minimalen Konstruktionsänderungen.

Bei der Entwicklung der Bremssysteme für neue sowie modernisierte Fahrzeuge arbeitet VÚKV a.s. mit Lieferanten der Bremsausrüstung zusammen, die auf diesem Gebiet anerkannte und langjährige Partner sind und die dadurch über große Erfahrungen verfügen.

 

Česky English Deutsch

Kontaktieren Sie uns